Website-Kopfzeile

Notizen zum Sterbebild des Erbtruchseßes Ferdinand Christoph Graf von Zeil

Beschreibung

Notizen zum Sterbebild des Erbtruchseßes Ferdinand Christoph Graf von Zeil aus der Sammlung Philipp von Kremers; Transkription: Sterbebild des Erbtruchseßes Ferd. Christ. Graf von Zeil, [gest.] 9. April 1786. Ölbild auf Pergament von Joh. Michael Greiter. Sammlg. Kremer. Bilder. 8,4/16 cm. Auf d. Rückseite steht: Ferdinad (!) Christoph, Des H: R: R: Erbtruchseß, Graf von Zeil, geboren den 6ten Februar 1719 Domherr zu Salzburg, den 13 xber (!) 1745, Domdekan den 12 xber 1753, Bischof zu Chiemsee den 30 7ber 1772, gestorben den 9 April 1786, um 3/4 auf 3 Uhr abends, im 67 Jahre seines Alters. Ruhet in St. Gabriels Kapelle bey St. Sebastian. Joh: Michael Greiter Pinxit.

Kurzbeschreibung

Notizen zum Sterbebild des Erbtruchseßes Ferdinand Christoph Graf von Zeil aus der Sammlung Philipp von Kremers

Rechtsstatus

Typ

Notiz

Teil von

Nachlass Adolf Spamer

Thema

Sammlung; kleines Andachtsbild

Beteiligte Personen und Organisationen

Adolf Spamer (Schreiber)

Zeit

um 1910

Ort

wohl München

Material/Technik

hs. mit aufgeklebtem Bild

Sprache

deutsch

Identifikator

ISGV, NaAS/K73/M1/1

Dateien

ISGV_NaAS-K73-M1-1.png

Quellenangabe

„Notizen zum Sterbebild des Erbtruchseßes Ferdinand Christoph Graf von Zeil,” Bilder zum Mitnehmen, zuletzt aufgerufen am 24. Mai 2024, https://ausstellungen.deutsche-digitale-bibliothek.de/andachtsbilder/items/show/62.