Website-Kopfzeile

Illustration: Mulierculæ herbilegæ (Frauen mit gesammelten Kräutern), aus: Johannes Kentmann (1518–1574); Theophil Kentmann (1552–1610): Plantarum atque animantium nunquam Hactenus Impressarum imagines. [S.l.], 1549–1584, fol. 57v –58r

Kurzbeschreibung

Mulierculæ herbilegæ | Frauen mit gesammelten Kräutern
fol. 57v und 58r

Rechtsstatus

Typ

Handschrift, Illustration

Teil von

Codex Kentmanus

Thema

Naturforschung, Renaissance, Sachsen, Flora, Fauna, Botanik, Zoologie, Kräuter, Kräutersammler, Frauen

Beteiligte Personen und Organisationen

Johannes Kentmann (1518–1574)

Zeit

1547–1549

Ort

Meißen, Torgau, Halle (Saale), Italien

Maße/Umfang

Folio 57 verso – 58 recto

Material/Technik

Papier, Handschrift, Tinte auf Papier, Zeichnung, koloriert

Sprache

Lateinisch

Identifikator

Signatur Herzogin Anna Amalia Bibliothek: Fol 323

Dateien

05_bearb_DDB.png

Quellenangabe

„Illustration: Mulierculæ herbilegæ (Frauen mit gesammelten Kräutern), aus: Johannes Kentmann (1518–1574); Theophil Kentmann (1552–1610): Plantarum atque animantium nunquam Hactenus Impressarum imagines. [S.l.], 1549–1584, fol. 57v –58r,” Land. Fluss. Kentmanus., zuletzt aufgerufen am 30. Januar 2023, https://ausstellungen.deutsche-digitale-bibliothek.de/codex-kentmanus/items/show/8.