Website-Kopfzeile

Paul Hommel (wohl)/Hentschel-Verlag: Jordan, Fischerhütte bei der Taufstelle, um 1930

Kurzbeschreibung

Um 1930 entsteht – möglicherweise bereits als Farbaufnahme durch den deutschen Fotografen Paul Hommel (1880–1957) – ein Motiv, das Bruno Hentschel in sein Verlagsprogramm aufnimmt: Hinter einem Zaun, vor einer aufgeständerten Fischerhütte am Jordan (durch die Beschriftung als Ort der Taufe Jesu ausgewiesen), parken fünf Automobile. Die biblische Tradition der Taufstelle wird über die Jahrzehnte für verschiedene Plätze beansprucht – eine Vielfalt, die nicht allein durch die wenig exakte neutestamentliche Überlieferung zu erklären ist. Ebenso spielt politisch-religiöse Konkurrenz eine Rolle, denn mit neuen Koalitionen oder Grenzziehungen haben sich die Taufstellen oft multipliziert.

Rechtsstatus

Dateien

Kusntverlag Hentschel - Taufstelle um 1930 - BIld Dalman-Institut Greifswald.jpg

Quellenangabe

„Paul Hommel (wohl)/Hentschel-Verlag: Jordan, Fischerhütte bei der Taufstelle, um 1930,” Dalman, zuletzt aufgerufen am 19. September 2020, https://ausstellungen.deutsche-digitale-bibliothek.de/dalman/items/show/45.