Website-Kopfzeile

GIF Mount St. Helens

Kurzbeschreibung

Der Mount St. Helens ist ein aktiver Vulkan im Skamania County im Süden des US-Bundesstaates Washington mit einer Höhe von 2549 Meter. Er gehört zu den Cascade Mountains, einem Vulkangebirge, das sich entlang der Westküste Nordamerikas erstreckt, Teil des pazifischen Feuerrings ist und wie alle Vulkane dieser Formation eine hohe potentielle Explosionsenergie aufweist. Der Ausbruch des Mount St. Helens am 18. Mai 1980 war so gut dokumentiert wie kein anderer Ausbruch zuvor. Die Stärke des Ausbruchs war enorm: Ein Teil der Nordflanke des Vulkans scherte ab und die Magmakammer brach explosionsartig aus. Es war einer der größten Erdrutsche der Geschichte und der Vulkan verlor an etwa 400 Meter Höhe (weitere Informationen finden Sie unter: http://www.vulkane.net/vulkane/helens/helens.html). Das GIF zeigt den Berg. St. Helens vor und nach dem Ausbruch vom 18. Mai 1980. Das Volumen des Mount St. Helens betrug vor dem Ausbruch etwa 176,8 Quadratkilometer, danach etwa 173,2 Quadratkilometer.

Rechtsstatus

Dateien

dem_mtsthelens_compared.gif

Quellenangabe

„GIF Mount St. Helens,” geografisch-postkolonial , zuletzt aufgerufen am 21. Juni 2024, https://ausstellungen.deutsche-digitale-bibliothek.de/geografisch-postkolonial/items/show/34.