Website-Kopfzeile

Johannes Rethius

Kurzbeschreibung

Der aus Köln stammende Johannes Rethius († 1574)war Lehrer am Gymnasium Tricoronatum. und nach seinem Studium in den Jesuitenorden eingetreten Die Jesuiten spielten im Bildungswesen der Stadt eine maßgebliche Rolle. Rethius erhielt im Jahr 1556 aus der Ordenszentrale in Rom den Auftrag, das Tricoronatum zu übernehmen. Nach geschickten Verhandlungen mit dem Kölner Rat erhielt der Jesuitenorden schließlich die faktische Leitung über das Gymnasium: Johannes Rethius wurde der erste Regent.

Rechtsstatus

Dateien

rba_d054101.jpg

Quellenangabe

„Johannes Rethius ,” Die Sammlungen der ehemaligen Kölner Jesuiten, zuletzt aufgerufen am 21. Juni 2024, https://ausstellungen.deutsche-digitale-bibliothek.de/jesuitensammlungen-koeln/items/show/1.