Website-Kopfzeile

Limon dolce ordin (mit Ansicht des Westteils von Volkamers Garten in Gostenhof bei Nürnberg mit Brunnenpavillon und Broderien)

Weiterer Titel

Originaltitel (lat.): Limon dolce ordin.

Beschreibung

Im oberen Bereich Darstellung von einer ganzen sowie einer halben Frucht der Limon dolce ordin[ario].
Im unteren Berich vermutlich Darstellung aus Volkamers Garten in Gostenhof. Abgebildet ist wohl der Westteil des Gartens. Ein von Säulen getragener Pavillon beherbergt einen Springbrunnen. Seitlich schließen sich zu beiden Seiten symmetrisch zwei Tore, vermutlich Gewächshäuser sowie zwei einfache Gebäude an, die den Garten nach außen abschließen. Davor erstreckt sich der Parterregarten mit Broderien und das "Schild Crotten Weyerlein". Der "Obeliscus Constantinopulitanus" fehlt noch auf der Darstellung, da er erst 1709 vor dem Schildkrötenweiher aufgestellt wurde.

Rechtsstatus

Typ

Kupferstich

Teil von

Aus: Johann Christoph Volkamer: Nürnbergische Hesperides, Oder Gründliche Beschreibung Der Edlen Citronat, Citronen, und Pomerantzen-Früchte [...], Nürnberg 1708.

Beteiligte Personen und Organisationen

Zeichner: Johann Christoph Volkamer (Darstellung Zitrus)
Verlag: Johann Andreae Endters seel. Sohn und Erben

Zeit

1708

Ort

Erscheinungsort: Nürnberg

Maße/Umfang

Blattmaß: 36,3 x 22,5 cm
Plattenmaß: 32,9 x 21,2 cm

Material/Technik

Kupferstich, koloriert, auf Papier

Identifikator

Inventarnummer: GKM-GR-2018/2e

Dateien

BEN.GKM-GR 2018 2e.jpg

Quellenangabe

„Limon dolce ordin (mit Ansicht des Westteils von Volkamers Garten in Gostenhof bei Nürnberg mit Brunnenpavillon und Broderien),” Zitromanie, zuletzt aufgerufen am 12. Juni 2024, https://ausstellungen.deutsche-digitale-bibliothek.de/orangerie/items/show/42.