Website-Kopfzeile

Fernsehfilm „Schatzsuche“ in der BR-Dokumentationsreihe „Lebenslinien“ (1990)

Kurzbeschreibung

Der Film begleitet den damals 61-jährigen Sammler Georg Salzmann auf seiner rastlosen Suche nach verbrannten Büchern, ebenso bei seiner Auseinandersetzung mit Kindheit und Jugend zur NS-Zeit.

Institution

Rechtsstatus

Typ

Film

Zeit

1990

Maße/Umfang

29 Minuten

Dateien

Quellenangabe

„Fernsehfilm „Schatzsuche“ in der BR-Dokumentationsreihe „Lebenslinien“ (1990),” "Bibliothek der verbrannten Bücher", zuletzt aufgerufen am 14. Juli 2024, https://ausstellungen.deutsche-digitale-bibliothek.de/verbrannte-buecher/items/show/54.