Website-Kopfzeile

Anne-Louis Girodet de Roucy-Trioson: Bildniss des François Pascal Simon (Baron) Gérard, Schwarze Kreide, gewischt, gehöht mit weißer Kreide, 1789

Rechtsstatus

Typ

Grafik, Zeichnung

Beteiligte Personen und Organisationen

Künstler: Girodet-Trioson, Anne Louis (1767-1824); Dargestellte Person: Gérard, François (1770-1837); Provenienz: Alexandre Gérard, Bruder des Künstlers und dessen Nachfahren; Thomas Le Claire Kunsthandlung, Hamburg (neben Wilhelm Winterstein waren an dieser Schenkung im Jahr 2017/2018 die Rudolf-August-Oetker-Stiftung, Karin Girke, die Thomas Le Claire Kunsthandlung, sowie Martin Royalton-Kisch beteiligt); Schenkung Wilhelm Winterstein

Zeit

1789

Maße/Umfang

Durchmesser: 111 mm

Material/Technik

Schwarze Kreide, gewischt, gehöht mit weißer Kreide auf Papier, kreisförmig beschnitten

Identifikator

Inventar-Nummer Klassik Stiftung Weimar, Bestand Museen: Gr-2018/1703;
Objektname Digitalisat, Fotothek Klassik Stiftung: 100-2019-4283

Dateien

100-2019-4283_klein.png
100-2019-4283_16_9_kapitel.jpg
100-2019-4283_Detail.jpg

Quellenangabe

„Anne-Louis Girodet de Roucy-Trioson: Bildniss des François Pascal Simon (Baron) Gérard, Schwarze Kreide, gewischt, gehöht mit weißer Kreide, 1789,” Von Delacroix bis Warhol, zuletzt aufgerufen am 15. August 2020, https://ausstellungen.deutsche-digitale-bibliothek.de/delacroix-warhol/items/show/11.