Website-Kopfzeile

Einnahme und Kapitulation - Bewachung von zwei deutschen Kriegsgefangenen

Kurzbeschreibung

Elf Millionen Wehrmachtssoldaten befanden sich oder gerieten bei Kriegsende in alliierte Kriegsgefangenschaft. Bis Ende der 1940er Jahre wurde der Großteil von ihnen wieder entlassen, die letzten kehrten jedoch erst 1955 aus der Sowjetunion zurück.

Rechtsstatus

Beteiligte Personen und Organisationen

US Army Signal Corps

Zeit

Dezember 1944

Ort

Frankreich

Dateien

ZD013832.jpg

Quellenangabe

„Einnahme und Kapitulation - Bewachung von zwei deutschen Kriegsgefangenen,” Kriegsende 1945, zuletzt aufgerufen am 9. Juli 2020, https://ausstellungen.deutsche-digitale-bibliothek.de/kriegsende-1945/items/show/50.