Website-Kopfzeile

Alfred Jepsen: Gizeh, Chephren-Pyramide, Frühjahr 1955

Kurzbeschreibung

Fast zwangsläufig geraten fotografierende Reisende mit vor die Linse. Man nimmt eben dieselben Sehenswürdigkeiten ins Visier – so wohl auch bei einem Bild der Chephren-Pyramide von Gizeh durch den Greifswalder Theologen Alfred Jepsen (1900–1979) im Frühjahr 1955, das sich in seinem privaten Nachlass erhalten hat. Eine gebeugte Rückenansicht, wie hier im Bild, deutet oft auf das Hantieren mit der Kamera. Inzwischen gehören Frauen bereits fest zur fotografischen Zielgruppe und mischen sich selbstverständlich unter die touristische Infrastruktur. Nicht umsonst kreuzt auch ein pittoresk ausstaffiertes Kamel das Ägypten-Bild. Diesen Moment dokumentiert Jepsen mit großer Lässigkeit und verzichtet dafür gerne auf Tiefenschärfe und Pyramidenspitze. Eine visuelle Direktheit, die ganz der Intensität seiner Reise-Eindrücke entspricht.

Rechtsstatus

Dateien

Alfred Jepsen - Gizeh 1955 - Bild privat Gustaf Dalman-Institut.jpg

Quellenangabe

„Alfred Jepsen: Gizeh, Chephren-Pyramide, Frühjahr 1955,” Dalman, zuletzt aufgerufen am 12. Juni 2024, https://ausstellungen.deutsche-digitale-bibliothek.de/dalman/items/show/50.