Website-Kopfzeile

Assyrischer Helm

Weiterer Titel

Weihgeschenk aus Olympia, Abguss Inv. 163

Kurzbeschreibung

Den trichterförmigen Bronzehelm erbeuteten die Athener zu Beginn des 5. Jhs. v. Chr. von den Persern. Die Inschrift auf dem Helm bezeichnet die Perser als Meder: ΔΙΙ ΑΘΕΝΑΙΟΙ ΜΕΔΟΝ ΛΑΒΟΝΤΕΣ. Bei dem Helm, der bis auf die abgebrochene Spitze sehr gut erhalten ist, muss es sich um ein originales Beutestück aus den Perserkriegen handeln.
Aus Olympia, um 500 v. Chr. (Original: Olympia, Museum)

Rechtsstatus

Typ

Abguss

Thema

Weihgeschenk, Olympia, Rüstung, Inschrift, Beute

Zeit

1971

Maße/Umfang

H 23,1 cm

Material/Technik

Koloriertes Zinn

Dateien

_J9A6441.jpg

Quellenangabe

„Assyrischer Helm,” Das antike Olympia in München, zuletzt aufgerufen am 9. Dezember 2022, https://ausstellungen.deutsche-digitale-bibliothek.de/olympia-muenchen/items/show/19.