Website-Kopfzeile

Terrine mit Früchtedekor

Beschreibung

Die große, runde, bauchige Terrine steht auf einem breiten, zweifach gewölbten Fuß und verfügt an den Seiten über geschweifte Henkel. Der dazugehörige hochgewölbte Deckel besitzt eine große, gelb bemalte Zitrone als Griff und einen leicht ausgestellten Rand mit halbkreisförmiger Öffnung für den Löffel. Ein umlaufendes Ozier-Relief in der Breite der Öffnung verleiht dem Deckel eine besondere haptische und optische Wirkung. Der gleiche Relief-Dekor schmückt den Schüsselrand. Der Standfuß, die Ränder und die Henkel sind goldstaffiert. Auf dem Deckel und der Wandung sind jeweils auf der Vorder- und Rückseite gegenüberliegend große farbige Früchtebouquets mit Blättern: Äpfel, Pflaumen, Weintrauben, rote Johannisbeeren. Zahlreiche Streublumen.

Kurzbeschreibung

Terrine mit einem als Zitrone geformten Knauf.

Rechtsstatus

Typ

Terrine

Beteiligte Personen und Organisationen

Hersteller: Porzellanmanufaktur Frankenthal

Zeit

1778

Ort

Herstellungsort: Frankenthal

Maße/Umfang

(H x D) (Terrine): 21 × 23,8 cm
(H x D) (Deckel): 11,2 × 24 cm
Durchmesser (Standring): 14,4 cm

Material/Technik

Porzellan, mit Muffelfarben bemalt, Vergoldung

Identifikator

Inventarnummer: B 250

Dateien

BEN.B 250.jpg

Quellenangabe

„Terrine mit Früchtedekor,” Zitromanie, zuletzt aufgerufen am 23. Juni 2024, https://ausstellungen.deutsche-digitale-bibliothek.de/orangerie/items/show/7.